Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 4

Willkommen bei WAHL dem Agrar-Fachversand.
In unserem Online Shop finden Sie alles rund um die Tierhaltung insbesondere Rinderzucht, mit einem ausgewählten Sortiment in den Bereichen Klauenpflege und Bändigung.

In dieser Kategorie geht es vor allem Tierzuchtgeräte / Bändigungsgeräe wie Nasenringe (in der Regel für Bullen) zum kontrollierten Führen, Produkte zur Vermeidung von ungeplantem Ausschlagen, sowie Kuhschwanzhalter, Viehblenden, Viehtrieber und einiges mehr.

Welche Arten von Bullennasenringen gibt es?
Man unterscheidet derzeit zwei verschiedene Systeme von Nasenringen an Markt. Einmal den Drehbulli Nasenring, oder auch S-Ring genannt, und der Flessa Nasenring. Beide Typen sind sowohl in Edelstahl als auch in vernickelter Ausführung zu erhalten (Theoretisch auch in Messing). Der Drehbulli-Ring öffnet indem man die zwei Hälften des Nasenrings entgegengesetzt vertikal auseinanderdreht. Dieses System ist inzwischen das Meistverbreitete in Deutschland und bietet signifikante Vorteile. Das Einziehen des Rings kann in einem Arbeitsvorgang, von der Positionierung der Zange bis zum Einschrauben der Sicherungsschraube durchgeführt werden, ohne dass die entsprechende Zange geöffnet werden muss. Eine genaue Positionierung der Zange ist möglich. Das bietet eine hohe Sicherheit für Mensch und Tier.
Nachdem die Herstellung eines Drehbulli-Nasenrings aufwendiger ist und er deswegen mit einen höheren Preis für Ring und Nasenringzange zu Buche schlägt, im Gegenzug das Flessa System das Ältere und technisch weniger aufwendige ist sind kommen  nach wie vor auch Flessa Nasenringe zum Einsatz. Top-Qualität bieten Nasenringe von Hauptner. Ebenfalls gut einsetzbar sind die Nasenringe von Kerbl. Für einen sehr kurzfristigen Bedarf können Rind oder Kuh mit einer Nasenbremse oder auch Rinderbremse versehen werden. Dieser Quasi Nasenring wird kurzfristig in die Nasen geklemmt und lässt sich ganz einfach wieder entfernen.

Warum Saugentwöhner einsetzen?
Damit am Ende des Tages mehr Milch im Tag ist werden ,um wirtschaftlichen Schaden durch gegenseitiges Besaugen auf der Weide zu vermeiden, Saugentwöhner eingesetzt.

Welche Arten von Saugentwöhnern gibt es?
Grundsätzlich lassen sich Viehsaugentwöhner aus Kunststoff, Metall und Gummi unterscheiden. Populäre Modelle sind der Viehsaugentwöhner Müller aus Kunststoff und der Viehsaugentwöhner Legeard aus Metall. Beide sind in 3 verschiedenen Größen erhältlich für Kälber, Rinder und Kühe (weiß, gelb oder beige). Je nach Hersteller sind die Entwöhner in Packungseinheiten von 6 oder 10 Stück erhältlich. Beim Saugentwöhner Müller sorgt eine Schraube für die Möglichkeit einer Weiteneinstellung. Die Schrauben sind als Zubehör in unserem Shop erhältlich.  

Ob im Melkstand oder bei anderen Gelegenheiten, das Ausschlagen von Kühen ist ein gefährlicher Umstand, der schon oft zu schweren Verletzungen beim Menschen geführt hat. Deswegen haben sich Hilfsmittel in der Rinderhaltung etabliert die die Kuh dazu bringen ruhig zu halten. Diese Schlagfesseln gibt es in verschiedenen Ausführungen. Klassisch als verzinkten Schlagbügel bei dem sich beide U-förmigen Enden per Druckknopf in der Länge variieren lassen. Zwischenzeitlich ist dieser Typ Schlagbügel auch in hygienischem und langlebigem Edelstahl erhältlich mit besser verstellbaren Druckknöpfen und neuerdings als Schlagfessel FlexCow der einen Auslösemechanismus hat um den Bügel einfacher anzubringen und zu entfernen. 


Bei hartnäckigen Tieren hat sich die amerikanische Hüftfessel einen Namen gemacht. Zwar nicht so einfach anzulegen wie die herkömliche Schlagfessel garantiert Sie einen nahezu 100% Erfolg. Die Beckenklammer funktioniert nach einem einfachen Prinzip. Sie drückt auf den Nerv am Beckenknochen wenn die Kuh sich bewegt. Um dem Schmerz zu entgehen bleibt die Kuh einfach stehen. Ebenfalls populär ist die Beinklammer Bron.

Ob Rind oder Schwein um Tier zu mobilisieren kommen elektrische Viehtreiber zum Einsatz. Im Gegensatz zu Elektroschockern die für die private Verteidigung beim Menschen im Verkauf erhältlich sind haben Schlagstärken von 50.000 - 1.000.000 Volt. Im Vergleich haben diese Geräte eine äußerst geringe Schlagstärke die sich um die 6.000 Volt bewegt. Laut gültiger Tierschutzgesetzgebung werden aktuell Geräte mit einer Abschaltautomatik angeboten, bei denen der abgegebene Impuls eine Sekunde beträgt. Populär sind die Viehtreiber Anishock, Kawe, Picador und Torero.

Ebenfalls effektiv und altbewährt sind Viehblenden. Sie kommen bei Schwein, Schaf oder Rind zum Einsatz und werden über das Gesicht des Tieres gelegt und am Hinterkopf verschnallt.

Um unsere Seite uneingeschränkt Nutzen zu können empfehlen wir Ihnen Ihren Browser und auch JavaScript regelmäßig zu aktualisieren.