Katzenkratzbäume und Katzen-Ruheplätze

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-23%
Kratzbaum Lounge Deluxe

Kratzbaum Lounge Deluxe

42 x 37 x 70 cm

39,99 € * 51,99 € *
Wandkratzbaum Dolomit XL Tofana

Wandkratzbaum Dolomit XL Tofana

Höhe 185 cm

214,00 € *
Katzenhängematte PARADIES

Katzenhängematte PARADIES

Liegefläche 50 x 36 cm

12,99 € *
-47%
Kratzbaum Platin Pro

Kratzbaum Platin Pro

37 x 37 x 109 cm

29,00 € * 54,99 € *
Hängematte SIESTA

Hängematte SIESTA

 

24,99 € *
-3%
Kratzbaum Banana Leaf Tower

Kratzbaum Banana Leaf Tower

70 x 50 x 144 cm

199,00 € * 205,00 € *
-12%
Kratzsäule Opal Maxi

Kratzsäule Opal Maxi

38 x 38 x 78 cm

22,99 € * 25,99 € *
Kuschelhöhle Milky

Kuschelhöhle Milky

50x40x30cm

19,99 € *
Katzentunnel Puntino pink/ weiß

Katzentunnel Puntino pink/ weiß

100cm, Ø 25cm

16,99 € *
Kuschelhöhle Luisa

Kuschelhöhle Luisa

braun/grün, 38x38x37cm

34,99 € *
Kratzbaum Creativ Adventure

Kratzbaum Creativ Adventure

Höhe 150 cm

179,00 € *
Kratzbaum Creativ

Kratzbaum Creativ

Höhe 150 cm

179,00 € *
Katzenspielangel Maus Nature

Katzenspielangel Maus Nature

40 cm

2,99 € *

Das Kratzen am Katzenbaum dient deiner Samtpfote aber nicht nur zur Krallenpflege. Deine Katze markiert dadurch ihr Revier: einerseits optisch, in Form ihrer Krallenspuren; andererseits durch die Freigabe von Pheromonen.

An den Pfoten deiner Katze befinden sich Duftdrüsen, die beim Kratzen diese Pheromone freisetzen. So hinterlässt deine Katze ihre persönliche Duftmarke – idealerweise an einem Kratzbaum oder einem Kratzbrett, statt an deinen Möbeln oder deiner Wand. Da der Duft nach einiger Zeit verfliegt, frischt deine Katze die Markierungen laufend durch erneutes Krallenwetzen auf.

Auch Freigänger wissen die Kratzmöglichkeit zu schätzen: am Kratzbaum markiert deine Katze euer gemeinsames Heim als ihr Revier. Darüber hinaus bietet ein Katzenbaum ideale Möglichkeiten zum Schlafen und Spielen.

Der Kratzbaum – das solltest du beim Kauf beachten

Viele Katzenkratzbäume sind mittlerweile in großer Auswahl günstig online erhältlich. Vom einfachen Kratzbrett in Beige bis zum Kletterparadies mit Kuschelhöhle und Hängematte – je nach Geschmack und Vorlieben stehen dir und deinem Stubentiger zahlreiche Modelle an Kratzmöbeln zur Verfügung. Katzen-Kratzbäume gibt es in unterschiedlichen Größen, Ausführungen und verschiedenen Farben.

Das richtige Material für einen Katzenbaum

Bei der Wahl des richtigen Kratzbaums kommt es auf die passende Höhe sowie eine gute Qualität des Materials an.

Achte darauf, dass der neue Katzenkratzbaum aus natürlichen Produkten wie Holz und Sisal besteht. Deine Katze wird ihr neues Spiel- und Schlafparadies nämlich nicht nur beklettern, sondern auch anknabbern. Daher muss das Material auf jeden Fall unbedenklich sein. Mittlerweile gibt es online darüber hinaus viele Möbel aus Wellpappe, die durch ihre moderne Optik so manche Katzenfans begeistern.

Die Bezüge aus weichem Plüsch des Katzenbaums (meist aus Polyester) sind im Idealfall abziehbar, sodass du sie bei Bedarf waschen und reinigen kannst.

Stabiler Stand des Kratzbaums

Damit deine Katze nach Herzenslust auf ihrem Kratzbaum klettern, spielen und toben kann, sollte der Kratzbaum sicher stehen. Ein solider Stamm sorgt für die nötige Stabilität, sowohl bei frei stehenden als auch deckenhohen Kratzbäumen. Hohe Modelle sicherst du zusätzlich mit Schrauben an der Wand oder Decke.

Die passende Höhe des Kratzbaums

Des Weiteren solltest du dir Gedanken um die Höhe des Katzenkratzbaums machen. Allgemein sind deckenhohe Kratzbäume bei den Fellnasen besonders beliebt, denn auf ihnen hat deine Katze einen guten Überblick über ihr Zuhause. Für eine große Katze, wie eine Maine Coone, ist des Weiteren ein XXL Kratzbaum ratsam.

Ausstattung und Farbe der Kratzmöbel

Doch es muss nicht immer der Kratzbaum in XXL sein – kleine, stabile Katzenbäume kommen ebenfalls infrage, insbesondere für junge Katzen oder ältere Samtpfoten. Letztlich bietet ein guter Kratzbaum weiche Schlafplätze aus Plüsch sowie abwechslungsreiches Spielzeug und spannende Kletterherausforderungen für deine Mieze. Viele Kratzbäume punkten zudem mit einer Kuschelhöhle oder einer bequemen Hängematte, in der sich deine Katze räkeln und ausruhen kann.

Bei den Kratzbäumen stehen dir diverse Farben zur Auswahl: von einem kleinen Katzenkratzbaum in 50 cm Beige über ein mittleres Modell in 154 cm Grau bis zu einem Kratzbaum XXL mit 260 cm Braun.

Kratzbäume und Spielzeug für junge Katzen

Für junge Katzen, die voller Entdeckungs- und Spieldrang stecken, ist ein Spielbaum die richtige Wahl. Dieser sollte nicht zu hoch und stabil sein. Es gilt: je jünger und unerfahrener das Tier, desto niedriger der Kratzbaum. So vermeidest du ungewollte Abstürze und Verletzungen.

Spielzeug, Hängematte und Kuschelhöhle sind dennoch unverzichtbar. Damit deine Katze ihrem Spieltrieb voll nachgehen kann, sollte dein Kratzbaum beispielsweise mit einer Katzenspielangel sowie Stoffmäusen aufwarten. Zusätzlich sorgst du mit einem Duftkissen mit animierender Katzenminze dafür, dass deine Katze ihren Kratzbaum in Handumdrehen lieben lernt.

Da kleine Katzen obendrein stärker zum Kratzen und Zerfetzen als erfahrene Fellnasen neigen, wird der Kratzbaum mehr beansprucht. Das Sisal um den Stamm wird schneller in Mitleidenschaft gezogen, sodass ein günstiges Modell mit einer Höhe von circa 50 cm zu Anfang sinnvoll ist.

Kratzbäume für ältere Katzen

Alte Katzen wissen einen Kratzbaum ebenfalls zu schätzen. Er ist der perfekte Rückzugsort, um die täglichen Nickerchen zu genießen, die mit fortschreitendem Alter häufiger und länger werden.

Verzichte ruhig auf viel Spielzeug: Der Spieltrieb lässt bei älteren Katzen in der Regel nach. Viel wichtiger ist, dass du deiner Katze ihren Lieblingsschafplatz so optimal wie möglich gestaltest. Um deiner Katze im hohen Alter den Aufstieg zu ihrem Lieblingsplatz zu erleichtern, bietet sich ein Kratzbaum mit einem Kratzbrett zum Hochklettern an. Mit kuscheligen Unterlagen und gemütlichen Höhlen aus Plüsch machst du es deiner Katze zusätzlich bequem.

Alternativen zum Katzenkratzbaum

Falls du in deinem Zuhause keinen Platz für einen neuen Kratzbaum in XXL hast, sind alternative Kratzmöbel online günstig erhältlich. 
Statt mit einem Katzenkratzbaum machst du deiner Katze zum Beispiel mit einer Kratztonne oder einem Kratzbrett eine Freude. Ebenso bietet sich ein Eck-Kratzbrett an, welches deine tadellose Tapete schont.

Mit Sicherheit wird deine Katze eine Katzenhöhle oder eine Katzenhängematte lieben. Erstere legst du auf den Lieblingsplatz deiner Mieze, zweitere befestigst du beispielsweise an einem Heizkörper – absolut gemütlich! Für Abwechslung und Spielspaß sorgt außerdem ein Katzentunnel, durch den deine Katze nach Lust und Laune jagen und rennen kann.

In unserem Online-Shop findest du zahlreiche passende Angebote, die zu deinen Vorstellungen und den Bedürfnissen deiner Katze passen.